Fokkerstraße

Postleitzahlen für Fokkerstraße 1-12 Ortsteile für Fokkerstraße 1-12
12487 Johannisthal

Alles was wichtig ist zu Fokkerstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Fokkerstraße hat die Hausnummern 1-12, gehört zum Ortsteil Johannisthal und hat die Postleitzahl 12487. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Fokkerstraße
Postleitzahl12487
OrtsteilJohannisthal
ÖPNV Zone B Bus 163
Straßenverlauf von Straße am Flugplatz bis Arthur-Müller-Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat R 23
Geschichte von Fokkerstraße
Ehemaliger BezirkTreptow
Name seit 11.9.2002

Fokker, Anthony Hermann Gerard, * 6.4.1890 Kediri (Java), † 23.12.1939 New York, niederländischer Flugzeugkonstrukteur.

Er erwarb am 7.6.1911 die Flugzeugführererlaubnis Nr. 88 des Deutschen Luftfahrer-Verbandes. 1912 gründete er in Johannisthal die A.H.G. Fokker Aeroplanbau, die er 1913/14 nach Schwerin verlegte. Dort produzierte er einen Eindecker, der anfangs seiner Kunstflugeigenschaften wegen Berühmtheit erlangte. Dann wurde die Maschine zu militärischen Zwecken genutzt. In Schwerin wurden während des Ersten Weltkrieges einsitzige Jagdflugzeuge hergestellt. Um 1915 wurde Fokker Inhaber der Reinickendorfer „Flugzeugwaffen-Fabrik Anthony Fokker“, die Flugzeuge mit Maschinengewehren ausrüstete. Ihm wird die Erfindung des Synchronisators zugeschrieben, der es ermöglichte, mit dem in der Längsachse des Flugzeugs eingebauten Maschinengewehr durch den Propellerkreis zu schießen. Im September 1917 schloß Fokker mit Hugo Junkers (1859–1935) einen Vertrag über die Gründung einer Aktiengesellschaft zum Bau von Flugzeugen. Die „Junkers-Fokker-Werke A.G.“ wurde am 20.10.1917 ins Leben gerufen, bestand jedoch nur bis 3.12.1918. Fokker verlegte das Flugzeugwerk unter dem Namen „Nederlandsche Vliegtuigfabrieken“ nach Amsterdam. 1922 ging er in die USA und wurde dort Inhaber der „Aircraft Corporation of America“. 1931 erschien seine Autobiographie „The flying Dutchman“. Das Königlich Holländische Institut ernannte ihn zum Ehreningenieur. Fokker nahm die Staatsbürgerschaft der USA an.

Örtliche Zuständigkeiten für Fokkerstraße
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 65
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick