Gasteiner Straße

Postleitzahlen für Gasteiner Straße 1-34 Ortsteile für Gasteiner Straße 1-34
10717 Wilmersdorf

Alles was wichtig ist zu Gasteiner Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Gasteiner Straße hat die Hausnummern 1-34, gehört zum Ortsteil Wilmersdorf und hat die Postleitzahl 10717. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Gasteiner Straße
Postleitzahl10717
OrtsteilWilmersdorf
ÖPNV Zone A Bus 101, 104, 249 — U‑Bahn 1, 7 Fehrbelliner Str , U‑Bahn 7 Blissestraße
Straßenverlauf von Nassauische Straße bis Sigmaringer Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 12
Geschichte von Gasteiner Straße
Ehemaliger BezirkWilmersdorf
Alte Namen Buchhofstraße (um 1875-um 1880), Kirchhofstraße (um 1880-1888)
Name seit 16.3.1888

Badgastein, Gemeinde im Bundesland Salzburg, Österreich.

Badgastein, Gemeinde in Österreich im Bundesland Salzburg. Sie liegt in den Hohen Tauern im Tal der Gasteiner Ache, eines rechten Nebenflusses der Salzach, 1012 m ü. M., von zwei Wasserfällen (85 und 63 m hoch) begrenzt. Kern des Ortes bildet das eigentliche Badgastein, dazu kommen weitere Ortsteile. Der Ort ist erstmals um 700 belegt. 1436 kam er an Herzog Friedrich, den späteren Kaiser Friedrich III. Bekannt wurde Badgastein als Heilbad mit radioaktiven Quellen, der Badebetrieb ist seit dem 14. Jahrhundert belegt. 1828-1830 erfolgte der Bau der Thermalwasserleitung nach Hofgastein, wo im 15./16. Jahrhundert intensiv Goldbergbau betrieben wurde. In der Gasteiner Konvention vom 14.8.1865 regelten Österreich und Preußen die seit 1864 gemeinsame Verwaltung von Schleswig-Holstein. Im 19. Jahrhundert wurde das Bad von verschiedenen Monarchen besucht und erhielt dadurch seinen Ruf als mondänes Weltbad. Badgastein ist heute einer der bedeutendsten Tourismusorte Österreichs. Sehenswert sind das Badeschloß (1791-1793), das Haus Meran (1828), die Kirche St. Nikolaus (1410-1420) und die frühklassizistische Wallfahrtskirche (1764-1767) im Ortsteil Böckstein. Dort ist der Ausgangspunkt des 8,5 km langen Tunnels der Tauernbahn mit Thermalheilstollen. Badgastein hat 5 600 Einwohner (1997).

Die Gasteiner Straße wurde 1888 aus der Kirchhofstraße und der Straße 19 a gebildet; letztere lag ab 1885 zwischen der Nassauischen und der Uhlandstraße.

Örtliche Zuständigkeiten für Gasteiner Straße
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtWilmersdorf
PolizeiabschnittA 26
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf