Gehringstraße

Postleitzahlen für Gehringstraße 18-63 Ortsteile für Gehringstraße 18-63
13088 Weißensee

Alles was wichtig ist zu Gehringstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Gehringstraße hat die Hausnummern 18-63, gehört zum Ortsteil Weißensee und hat die Postleitzahl 13088. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Gehringstraße
Postleitzahl13088
OrtsteilWeißensee
ÖPNV Zone B Tram 12, 27 — Bus X54, 155, 156, 158, 255, 259
Straßenverlauf von Roelckestraße über Berliner Allee
Falk‑Stadtplan Planquadrat F 20-21
Geschichte von Gehringstraße
Ehemaliger BezirkWeißensee
Name seit 1914

Gehring, Hermann Friedrich Artur von, * 28.1.1856 Knau (Thüringen), + 24.12.1938 Potsdam, Politiker.

Er war der Sohn des 1835 geadelten Konstantin Heinrich von Gehring, Fürstlicher Rat und Bürgermeister von Lobenstein (Fürstentum Reuß). Die Familie besaß die Güter Woltersdorf bei Berlin und Knau in Thüringen. Hermann Gehring war in der Provinzial-Regierung Potsdam für "Angelegenheiten der Kreise, Amtsbezirke und der Gemeinden" zuständig und hatte dadurch auch zur Weißenseer Gemeindevertretung Kontakt.

Die Straße war vorher unbenannt bzw. wurde nichtamtlich als verlängerte Gustav-Adolf-Straße bezeichnet. Der Versuch des Gemeindevorstandes, 1913 die Straße nach dem österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand zu benennen, scheiterte. 1914 wurde die Borchmannstraße mit einbezogen, und beide erhielten den Namen Gehringstraße. Die Straße wurde ab 1915 im Berliner Adreßbuch genannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Gehringstraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtPankow/Weißensee
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPankow/Weißensee
PolizeiabschnittA 14
VerwaltungsbezirkPankow