Herbsteiner Straße

Postleitzahlen für Herbsteiner Straße 1-49 Ortsteile für Herbsteiner Straße 1-49
13435 Wittenau

Alles was wichtig ist zu Herbsteiner Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Herbsteiner Straße hat die Hausnummern 1-49, gehört zum Ortsteil Wittenau und hat die Postleitzahl 13435. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Herbsteiner Straße
Postleitzahl13435
OrtsteilWittenau
ÖPNV Zone B Bus 122, 221 — U‑Bahn 8 Wittenau  — S‑Bahn 1, 85 Wittenau
Straßenverlauf von Eichhorster Weg bis Engelroder Weg
Falk‑Stadtplan Planquadrat C 13-14
Geschichte von Herbsteiner Straße
Ehemaliger BezirkReinickendorf
Name seit 9.9.1960

Herbstein, Stadt und Luftkurort im Vogelsbergkreis, Bundesland Hessen.

Der Kurort (Thermalquelle) liegt auf einer Basaltkuppe im Naturpark Hoher Vogelsberg. Der Ort erwuchs im Schutz einer Burg, die durch den Abt Heinrich IV. von Fulda um 1260 angelegt worden war. Als Stadt wurde Herbstein 1338 erstmals urkundlich erwähnt. 1648 wurde Herbstein welfisch, 1802 kam es an Nassau-Oranien, 1806 an Frankreich und 1810 an Hessen-Darmstadt. Im 18. Jahrhundert gab es in der Stadt vor allem Leineweberei. 1972 wurden sieben angrenzende Orte eingemeindet. Herbstein besitzt eine weitgehend erhaltene Ringmauer mit dem "Eulenturm", die katholische Pfarrkirche St. Jakobus (um 1400) und im Ortsteil Stockhausen ein Schloß (18. Jahrhundert) mit einem großen, in drei Terrassen angelegten Park. Die Stadt ist 79,99 km² groß und hat 5 244 Einwohner (1998).

Vorher Straße Nr. 152.

Örtliche Zuständigkeiten für Herbsteiner Straße
ArbeitsagenturReinickendorf
JobcenterReinickendorf
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtReinickendorf
PolizeiabschnittA 12
VerwaltungsbezirkReinickendorf