Lewaldstraße

Postleitzahlen für Lewaldstraße 1-5 Ortsteile für Lewaldstraße 1-5
10439 Prenzlauer Berg

Alles was wichtig ist zu Lewaldstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Lewaldstraße hat die Hausnummern 1-5, gehört zum Ortsteil Prenzlauer Berg und hat die Postleitzahl 10439. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Lewaldstraße
Postleitzahl10439
OrtsteilPrenzlauer Berg
ÖPNV Zone B Tram M13, 12 — Zone A U‑Bahn 2 Schönhauser Allee  — S‑Bahn 41, 42, 8, 85, 9 Schönhauser Allee
Straßenverlauf von Kuglerstraße bis Wisbyer Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat G 18
Geschichte von Lewaldstraße
Ehemaliger BezirkPrenzlauer Berg
Name seit 23.1.1913

Lewald, Fanny (Pseud. Iduna Gräfin Hahn), * 24.3.1811 Königsberg, heute Kaliningrad, + 5.8.1889 Dresden, Schriftstellerin, Politikerin.

Lewald stammte aus einer jüdischen Kaufmannsfamilie und trat 1822 zum Christentum über. Ab 1831 unternahm sie mehrere Reisen, u. a. nach Frankreich und Italien. 1855 heiratete sie den liberalen Schriftsteller Adolf Stahr, schrieb aber unter ihrem Mädchennamen Lewald. Sie lebte ab 1854 in Berlin. Lewald führte den Frauenroman in die deutsche Literatur ein und engagierte sich für die Emanzipation der Frauen. 1842 wurden ihr Roman "Jenny" in zwei Bänden und 1883 "Stella" veröffentlicht. Sie widmete sich auch literaturhistorischen Betrachtungen und publizierte 1861-1863 "Meine Lebensgeschichte", ein wissenschaftlich aufschlußreiches Werk über die Kulturgeschichte der Zeit, in der sie lebte. Lewald wohnte (1859) in der Potsdamer Communication 3.

Vorher Straße Nr. 18 c, Abt. XII des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Lewaldstraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPrenzlauer Berg
PolizeiabschnittA 15
VerwaltungsbezirkPankow