Martin-Wagner-Ring

Postleitzahlen für Martin-Wagner-Ring 1-28 Ortsteile für Martin-Wagner-Ring 1-28
12359 Britz

Alles was wichtig ist zu Martin-Wagner-Ring in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Martin-Wagner-Ring hat die Hausnummern 1-28, gehört zum Ortsteil Britz und hat die Postleitzahl 12359. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Martin-Wagner-Ring
Postleitzahl12359
OrtsteilBritz
ÖPNV Zone B Bus M44, 181 — U‑Bahn 7 Britz-Süd
Straßenverlauf von Gutschmidtstraße im Bogen abgehend
Falk‑Stadtplan Planquadrat S 19
Geschichte von Martin-Wagner-Ring
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 24.5.1958

Wagner, Martin, * 5.11.1885 Königsberg, heute Kaliningrad, + 28.5.1957 Cambridge (USA), Architekt, Opfer des NS-Regimes.

Wagner studierte in Dresden und Berlin das Baufach. Danach war er von 1924 bis 1926 als Direktor der Deutschen Wohnungsbau-Genossenschaft in Berlin tätig. In den Jahren von 1926 bis 1933 wirkte Wagner als Stadtbaurat von Berlin. Dabei erwarb er sich große Verdienste u. a. beim Bau der Hufeisensiedlung in Britz (1925-1926) mit Bruno Taut. Schon 1924-1926 wurde nach seinen Entwürfen die Lichtenberger Plattenbausiedlung erbaut. Gleich Käthe Kollwitz und aus Solidarität mit ihr trat er 1933 aus der Preußischen Akademie der Künste aus. Im selben Jahr war er gezwungen zu emigrieren. Er gelangte über die Türkei in die USA, wo er an der Harvard Universität eine Professur erhielt.

Vorher Straße Nr. 279 des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Martin-Wagner-Ring
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 48
VerwaltungsbezirkNeukölln