Mecklenburgische Straße

Postleitzahlen für Mecklenburgische Straße 1-94 Ortsteile für Mecklenburgische Straße 1-94
10713, 14197 Wilmersdorf, Schmargendorf

Alles was wichtig ist zu Mecklenburgische Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Mecklenburgische Straße hat die Hausnummern 1-94, gehört zu den Ortsteilen Schmargendorf und Wilmersdorf und hat die Postleitzahlen 10713 und 14197. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Mecklenburgische Straße
PostleitzahlNr. 1-22A, 76-9410713
Nr. 23-7314197
OrtsteilNr. 1-22A, 53-94Wilmersdorf
Nr. 23-48Schmargendorf
ÖPNV Zone A Zone B Bus 186 — Zone A U‑Bahn 3 Heidelberger Platz  — S‑Bahn 41, 42, 46 Heidelberger Platz
Straßenverlauf von Blissestraße und Uhlandstraße bis Breite Straße und Wiesbadener Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat P 11-O 12
Geschichte von Mecklenburgische Straße
Ehemaliger BezirkWilmersdorf
Alte Namen Heideweg (vor 1856-um 1856), Schmargendorfer Weg (um 1856-um 1885), Wilmersdorfer Weg (um 1856-um 1885)
Name seit 16.3.1888

benannt nach den beiden Großherzogtümern Mecklenburg- Schwerin und Mecklenburg-Strelitz, heute Teile des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.

Mecklenburg, größter Teil des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern; historisches Gebiet an der Ostsee zwischen Pommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein. Das von Germanen und von Slawen besiedelte Territorium wurde nach dem Wendenkreuzzug 1147 endgültig christianisiert. 1180-1227 war Mecklenburg unter dänischer Oberherrschaft, 1520 teilte es sich in die Herzogtümer Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Güstrow. 1629 belehnte der Kaiser Wallenstein mit der Herzogwürde, bis Gustav II. Adolf 1631 die vertriebenen Herzöge zurückführte. Nach dem Erlöschen der Güstrower Linie 1695 bildeten sich 1701 die Herzogtümer Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz. Beide Herzöge traten 1808 dem Rheinbund bei und wurden 1815 zu Großherzögen erhoben. Der letzte Großherzog dankte 1918 ab. Beide Länder wurden 1934 zum Land Mecklenburg vereinigt und 1945 um Vorpommern und die Insel Rügen erweitert. 1952 erfolgte die Aufgliederung in die DDR-Bezirke Rostock, Schwerin und Neubrandenburg. Sie bestanden bis zur Neubildung des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern 1990.

Die Mecklenburgische Straße entstand 1888 durch die Zusammenführung der Straße 31a zwischen Blissestraße und S-Bahnhof Schmargendorf und der Straße 31 b zwischen S-Bahnhof Schmargendorf und Breite Straße.

Örtliche Zuständigkeiten für Mecklenburgische Straße
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtWilmersdorf
PolizeiabschnittA 26
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf