Senftenberger Ring

Postleitzahlen für Senftenberger Ring 1-99 Ortsteile für Senftenberger Ring 1-99
13439, 13435 Märkisches Viertel

Alles was wichtig ist zu Senftenberger Ring in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Senftenberger Ring hat die Hausnummern 1-99, gehört zum Ortsteil Märkisches Viertel und hat die Postleitzahlen 13435 und 13439. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Senftenberger Ring
PostleitzahlNr. 1-1713439
Nr. 18-9913435
OrtsteilMärkisches Viertel
ÖPNV Zone B Bus X21, X33, M21, 122, 124, 221
Straßenverlauf von Wilhelmsruher Damm als Schleife bis Wilhelmsruher Damm
Falk‑Stadtplan Planquadrat BC 14
Geschichte von Senftenberger Ring
Ehemaliger BezirkReinickendorf
Name seit 1.4.1967

Senftenberg (sorb. Zly Komorow), Stadt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Bundesland Brandenburg.

Senftenberg (sorb. Zly Komorow), Niederlausitzer Stadt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Bundesland Brandenburg, südlich des Lausitzer Grenzwalls, an der Schwarzen Elster. 1279 erstmals als Stadt benannt, entstand Senftenberg im Anschluss an eine Burg aus dem 12. Jahrhundert. Diese mittelalterliche Burg baute man Anfang des 16. Jahrhunderts zum Renaissanceschloss um und befestigte es mit einem Wall und Bastionen. Von 1488 bis 1815 gehörte Senftenberg zu Kursachsen und kam dann an Preußen. Durch den um 1850 einsetzenden Braunkohlenabbau wurde Senftenberg zu einem wichtigen Industriestandort. 1870 erhielt der Ort Eisenbahnanschluss nach Großenhain und Cottbus. Am südlichen Stadtrand entstand in einem ehemaligen Tagebau (1965–1974) das Hochwasserrückhaltebecken Niemtsch mit einer Fläche von 17,8 km², davon 5,3 km² Inselfläche (drei km² Vogelschutzgebiet), auch Senftenberger See genannt, ein bekanntes Naherholungsgebiet. Die auf Braunkohleabbau und -verarbeitung ausgerichtete Industrie wird seit 1990 umstrukturiert. Umfangreiche Kies- und Sandvorkommen bilden die Grundlage für die Glas- und die Baustoffindustrie. Sehenswert ist die spätgotische Pfarrkirche (erbaut um 1400). Senftenberg ist 47,19 km² groß und hat 26 424 Einwohner (1998).

Örtliche Zuständigkeiten für Senftenberger Ring
ArbeitsagenturReinickendorf
JobcenterReinickendorf
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtReinickendorf
PolizeiabschnittA 12
VerwaltungsbezirkReinickendorf