Siegfried-Baruch-Weg

Postleitzahlen für Siegfried-Baruch-Weg Ortsteile für Siegfried-Baruch-Weg
13158 Wilhelmsruh

Alles was wichtig ist zu Siegfried-Baruch-Weg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Siegfried-Baruch-Weg gehört zum Ortsteil Wilhelmsruh und hat die Postleitzahl 13158. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Siegfried-Baruch-Weg
Postleitzahl13158
OrtsteilWilhelmsruh
ÖPNV Zone B Bus 122, 155 — S‑Bahn 1, 85 Wilhelmsruh
Straßenverlauf von Heegermühler Weg bis Niederstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat D 15
Geschichte von Siegfried-Baruch-Weg
Ehemaliger BezirkPankow
Vorheriger Name Straße 110
Name seit 24.7.2007

Baruch, Siegfried, * 3.5.1901 Margonin (Posen), † 1.3.1973 Wiesbaden, Pädagoge, Opfer des NS-Regimes.

Nach dem Besuch des Jüdischen Lehrerseminars in Münster/Westfalen arbeitete Baruch bis 1943 als Lehrer und Erzieher in Berlin, u. a. am II. Waisenhaus der Jüdischen Gemeinde zu Berlin in der Pankower Berliner Straße 120/121. Er überlebte als einziger seiner Familie die Konzentrationslager Theresienstadt und Auschwitz. Nach seiner Befreiung aus dem KZ Auschwitz kehrte er nach Berlin zurück, war im Kinderheim in Berlin-Wannsee tätig und unterrichtete auch an der privaten Volksschule der Jüdischen Gemeinde Rykestraße. 1947 übernahm er die Leitung des jüdischen Kinderheims in Berlin-Niederschönhausen. Nach dessen Schließung 1953 ging er in den Westteil der Stadt und wurde Religionslehrer der Westberliner Jüdischen Gemeinde. Neben seiner Lehrertätigkeit sammelte er jüdische Kult- und Gebrauchsgegenstände und gestaltete damit mehrere Ausstellungen. Nach Erreichen des Rentenalters 1966 zog Baruch nach Wiesbaden.

Vorher Straße 110.

Örtliche Zuständigkeiten für Siegfried-Baruch-Weg
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtPankow/Weißensee
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPankow/Weißensee
PolizeiabschnittA 13
VerwaltungsbezirkPankow