Winsstraße

Postleitzahlen für Winsstraße 1-72 Ortsteile für Winsstraße 1-72
10405 Prenzlauer Berg

Alles was wichtig ist zu Winsstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Winsstraße hat die Hausnummern 1-72, gehört zum Ortsteil Prenzlauer Berg und hat die Postleitzahl 10405. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Winsstraße
Postleitzahl10405
OrtsteilPrenzlauer Berg
ÖPNV Zone A Tram M2, M4, M10 — Bus 200 — U‑Bahn 2 Senefelderplatz
Straßenverlauf von Heinrich-Roller-Straße bis Danziger Straße Nr 1-35, zurück 40-72
Falk‑Stadtplan Planquadrat J 18-H 19
Geschichte von Winsstraße
Ehemaliger BezirkPrenzlauer Berg
Name seit 17.3.1891

Wins (Wyns), Thomas, * vor 1392 Berlin, + um 1465 Berlin, Gutsbesitzer, Kommunalpolitiker.

Wyns (Wins), Familie, von der ein Teil 1067 von Kaiser Heinrich IV. geadelt wurde. Der andere Teil verließ die Stammburg Winsen a. d. Luhe und kam in die Mark Brandenburg. Einer von ihnen, Thomas Wins, gehörte zum Berliner Zweig der reichen Patrizierfamilie. Er war der jüngste Sohn des Nickel (Nikolaus, Claus), dessen vorletzter Sohn Mertens um 1388 geboren worden war, so daß die Annahme, Thomas Wins wurde zwischen 1389 und 1392 geboren, gerechtfertigt ist. Nickel Wins erhielt 1392 von der Stadt Berlin für sich und seine namentlich aufgeführten Söhne das Dorf Falkenberg als Lehen. 1426 weist die Chronik Thomas Wins erstmals und 1447 letztmalig als Bürgermeister aus; er hatte das Amt mit zeitlichen Unterbrechungen inne. 1439 erhielt er nach dem Tode seines Vaters die Lehenserneuerung über Falkenberg. Zwischen 1427 und 1443 erwarb Thomas Wins ansehnliche Güter. Er gehörte zu den reichsten Bürgern von Berlin und Cölln. Beim Berliner Aufruhr 1448 fielen auch die Wins in Ungnade, kamen aber nach nur vorübergehender Bestrafung glimpflich davon. Die reiche Patrizierfamilie unterstützte um 1500 finanziell den Deutschen Ritterorden.

Vorher Straße Nr. 25, Abt. XII des Bebauungsplanes. 1984 wurde ein Teil der Winsstraße in Franz-Dahlem-Straße und 1993 in Ella-Kay-Straße umbenannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Winsstraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPrenzlauer Berg
PolizeiabschnittA 16
VerwaltungsbezirkPankow