Wustermarker Straße

Postleitzahlen für Wustermarker Straße 1-105 Ortsteile für Wustermarker Straße 1-105
13583 Spandau, Falkenhagener Feld

Alles was wichtig ist zu Wustermarker Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Wustermarker Straße hat die Hausnummern 1-105, gehört zu den Ortsteilen Falkenhagener Feld und Spandau und hat die Postleitzahl 13583. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Wustermarker Straße
Postleitzahl13583
OrtsteilNr. 1-39Spandau
Nr. 40-105Falkenhagener Feld
ÖPNV Zone B Bus M32, 130, 237 — U‑Bahn 7 Rathaus Spandau  — S‑Bahn 5 Spandau
Straßenverlauf Nr. 1-39 von Dallgower Straße abgehend, Nr. 44-105 von Nauener Straße bis Seegefelder Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat HJ 5
Geschichte von Wustermarker Straße
Ehemaliger BezirkSpandau
Name seit 3.10.1928

Wustermark, Gemeinde im Landkreis Havelland, Bundesland Brandenburg.

Die erste urkundliche Erwähnung aus dem Jahre 1212 lautet Dorf Wustermarke. Eine Urkunde von 1220 bezeichnet den Ort als Pfarrdorf Wostermarke. Im Jahre 1958 wurde der Ort Dyrotz eingemeindet. Der Kernbau der Dorfkirche in Wustermark ist spätgotisch, der quadratische Westturm stammt aus dem Jahre 1793. Neben dem hölzernen Tonnengewölbe ist der Kanzelaltar von 1710 beachtenswert. Die Dorfkirche des Ortsteils Dyrotz hat eine barocke Innenausstattung. Man findet hier einen Taufstein aus dem 17. Jahrhundert und einen schwebenden Taufengel aus dem 18. Jahrhundert. Kanzelaltar (1750) und Orgelprospekt (1773) vervollständigen das wertvolle Interieur. Wustermark ist 19,51 km² groß und hat 2 525 Einwohner (1998).

Vorher Straße 28. Am 9. September 1931 kam der Abschnitt westlich der Nauener Straße hinzu, und am 1. März 1955 wurde als östlicher Abschnitt die bisherige Straße 7 eingegliedert.

Örtliche Zuständigkeiten für Wustermarker Straße
ArbeitsagenturSpandau
JobcenterSpandau
AmtsgerichtSpandau
GrundbuchamtSpandau
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtSpandau
PolizeiabschnittA 21
VerwaltungsbezirkSpandau